Kompetenznetzwerk
Informationstechnologie zur Förderung der
Integration von Menschen mit Behinderungen
09.03.2015

4D-Joystick

 

Dem KI-I wurde der Innovationspreis im Rahmen des Staatspreises Multimedia und e-Business 2015 verliehen.

Der Innovationspreis im Rahmen des Staatspreises Multimedia und e-Business 2015 hat das Ziel, hervorragende exportfähige Multimedia-Produktionen und e-Business-Lösungen und -Anwendungen auszuzeichnen und damit deren volkswirtschaftliche Bedeutung hervorzuheben.

Preisverleihung Staatspreis 

Foto Quelle: Matthias Silveri, Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft

Link: Staatspreis Multimedia und e-Business

Der 4D-Joystick

Der 4D-Joystick ist ein neues, weltweit einzigartiges System, welches es Menschen mit schweren körperlichen Behinderungen ermöglicht, nicht-triviale Spielzeuge wie ferngesteuerte Flugzeuge, Helikopter, Multikopter, Autos und Boote vollständig, zuverlässig und exakt mit dem Mund zu steuern.

Mit ihm können 4 analoge und 2 digitale Kanäle gleichzeitig kontrolliert werden und er ist vollständig an die Bedürfnisse der Benutzer anpassbar. Der 4D-Joystick eröffnet eine komplett neue Welt für die Zielgruppe, da es in diesem Bereich bisher keine vergleichbare Möglichkeit gibt.

Zudem wurde der Einsatz des 4D-Joysticks als Musikinstrument, als Eingabegerät zur Steuerung komplexer Computerspiele oder für den Computer bereits erfolgreich demonstriert.

4D-Joystick

Detailierte Beschreibung (in Englisch).



< zurück