Kompetenznetzwerk
Informationstechnologie zur Förderung der
Integration von Menschen mit Behinderungen

Barrierefreie Karate WM 2016

 

Am 25. bis 30. Oktober 2016 findet in der Linzer Tips-Arena die 23. Karate Weltmeisterschaft statt. Die Karate WM 2016 ist die 23. Weltmeisterschaft der allgemeinen Klasse und die 2. Weltmeisterschaft für Karateka mit Beeinträchtigungen. Erstmals wird die WM der Karateka mit Beeinträchtigungen zeitgleich und am gleichen Ort stattfinden.
Das Kompetenznetzwerk KI-I unterstützt die Organisatoren der Karate WM 2016. Konkret werden folgende Maßnahmen umgesetzt:

  • Unterstützung bei der Erstellung und Weitergabe barrierefreier Informationen (Dokumente, Web, etc.)
  • Sensibilisierung und Schulung der Volontäre und Beschäftigten im Umfeld der Karate WM, um die Bedürfnisse und den Umgang mit Menschen mit Beeinträchtigungen kennen zu lernen. Zusätzlich wird das KI-I gemeinsam mit dem Institut Integriert Studieren und speziell geschulten Volontären während der Karate-WM einen Accessibility-Helpdesk betreiben.
  • Einbindung von Menschen mit Beeinträchtigung als Volontäre in die Durchführung der Karate WM 2016

Projektteam:

  • Verein Karate WM 2016
  • Institut Integriert Studieren, Johannes Kepler Universität Linz
  • Kompetenznetzwerk KI-I

Weiterführende Informationen: www.karate2016.at



< zurück